Edelmetallverwaltung – WARUM?

Wir als unabhängiger Wirtschaftskontor arbeiten mit einer renommierten Edelmetallverwaltung zusammen und haben dafür nicht nur EINEN Grund.

Lassen Sie uns zunächst einige Informationen zusammentragen, welche für uns bei der Wahl einer Edelmetallverwaltung von großer Bedeutung waren. Hierzu berufen wir uns auf die durch die Eurokrise verabschiedeten Gesetze, die einen mittelbaren Einfluss auf Ihr Vermögen haben.

Ist Ihr Sparguthaben gesichert durch die Einlagensicherung?

Das Thema der Einlagensicherung wird gerade in diesen Tagen immer wieder neu hervorgebracht. Jedoch sollte man wissen, dass die Einlagensicherung auf maximal 100.000 € pro Person und Konto greift – für den Fall, dass der Einlagensicherungsfonds ausreichend gedeckt ist. Dabei ist auch zu bedenken, dass der Paragraph 46g KWG Vorrang hat. Das heißt, im Falle einer Schieflage der Bank haften zunächst die Sparer und danach greift der Einlagensicherungsfonds.

Am 26. Januar 2016 wurde von Herrn Schäuble bestätigt, dass die Spareinlagen der deutschen Bürger an die Banken des europäischen Auslandes im Schadensfall verpfändet sind. Hier geben wir  zu bedenken, dass 2013 der Fall in Zypern bereits eine solche Verpfändung ausgelöst hat.

Aufgrund der oben genannten Punkte und aufgrund von Schutz vor Niedrigzinsen und Inflation, beziehungsweise einer möglichen Währungsreform, sollte man Teile seines Vermögens auf legale Art und Weise neu strukturieren.

Edelmetallverwaltung als Vermögensschutz

Wir empfehlen daher die Nutzung einer gemanagten Edelmetallverwaltung und eine breite Streuung in Gold, Silber, Platin und Palladium. Mit diesen vier Edelmetallen berührt man weltweit direkt oder indirekt 95 % der Weltwirtschaft und hat somit ein Investment auf eigenen Namen, kein Emittenten-Risiko und ist dabei standortunabhängig.

Die Edelmetalle, das Eigentum der Kunden, befinden sich in streng überwachten Tresorräumen außerhalb der Eurozone in der Schweiz. Die Edelmetalle sind natürlich vollumfänglich versichert – unter anderem gegen Diebstahl/Raub.

Da es sich hierbei um ein Zollfreilager handelt, sind die Weißmetalle mehrwertsteuerfrei. Somit erhält jeder Kunde dieser Strategie einen Vermögensvorteil.

Wir sprechen ausschließlich von physischen Werten – nicht von ETFs / ETCs.

Ein weiterer interessanter Aspekt ist, dass immer zu institutionellen Konditionen eingekauft und verkauft wird. Das bedeutet, dass bei Auszahlungen aus Ihrem Edelmetaldepot, egal in welcher Höhe, die Edelmetalle immer zu Kilopreisen gehandelt werden.

Die Edelmetallverwaltung sieht lediglich eine Verwaltungsdauer vor. Somit können unabhängig von der gewählten Vertragslaufzeit, jederzeit Teilbeträge entnommen oder aber auch der Vertrag komplett aufgelöst werden. Auch eine feste oder variable monatliche Auszahlung ist möglich. Es sind ebenfalls physische Auslieferungen oder Überweisungen in anderen Währungen möglich.

Sachwert versus Geldwert

Sachwerte sind also die Lösung auf die oben genannten Probleme. Jedoch ist hier zu berücksichtigen, dass im Gegensatz zu anderen Sachwerten (wie Kunst, Immobilien, Diamanten, etc.) die Weltmarktpreise der vier Edelmetalle täglich am global bedeutendsten Großhandelsmarkt in London (LBMA bzw. LPPM) einheitlich festgelegt werden und  somit eine wesentliche Sicherheit für den Kapitalaufbau darstellen.

Vorteile einer Edelmetallverwaltung

Darüber hinaus bietet eine Edelmetallverwaltung weitere Vorteile, die gerade unter Berücksichtigung der Eurokrise und den ständigen gesetzlichen Veränderungen notwendig sind:

  •  Edelmetalle sind krisensichere Sachwerte
  •  Inflationsgeschützter Kapitalaufbau
  •  Breite Streuung in vier Edelmetalle: Gold, Silber Platin und Palladium
  • Großhandelskonditionen
  • Gemanagtes Portfolio
  • Die Weißmetalle (Silber, Platin und Palladium) werden mehrwertsteuerfrei eingekauft und gelagert, da sich das Edelmetalldepot in der Schweiz, im staatlich überwachten Zollfreilager befindet
  • Die Auflösung ist nach den aktuellen deutschen Gesetzen nach § 23 EkStG nach einem Jahr Haltedauer steuerfrei (somit keine Abgeltungssteuer)
  • Weltweit in jeder Währung auszahlbar
  • Eine physische Auslieferung ist ebenso möglich
  • Die Edelmetalle sind versichert und unterliegen im Hochsicherheitstresor den höchsten Anforderungen
  • Jederzeit verfügbar und flexibel
  • Günstige Kostenstruktur mit Rückerstattung der Kosten
  • Jährliche kostenfreie Wertmitteilung mit Wirtschaftsprüfungstestat
  • Der Klient ist 100 % Eigentümer der Edelmetalle, somit kein Emittentenrisiko

Umfangreiche weiterführende Informationen finden Sie hier >> weiterlesen <<

Gratis E-Book Geld sicher anlegen

Geld sicher anlegen
statt verlieren

9 Strategien zu Reichtum und mehr Zufriedenheit